Kulinarischer Reiseführer
 

Cevapcici & Co - mediterrane Vielfalt in Kroatien

KroatienAufgrund ihrer Vielfalt wird die kulinarische Landschaft Kroatiens gerne auch die Küche der Regionen genannt. Tatsächlich existieren unzählige, regional ganz unterschiedliche Gerichte, die lange Zeit auch nur in der jeweiligen Region bekannt waren.
In anderen Teilen Kroatiens hingegen kamen sie eher selten vor. Heute hat sich das allerdings deutlich geändert. Reisende können ohne weiteres davon ausgehen, dass so gut wie alle Gerichte in ganz Kroatien zu finden sein werden.

Mediterranes an der Küste entlang

Entlang der Küste Kroatiens sind im Grunde immer noch die Einflüsse der griechischen, römischen und illyrischen Küche spürbar.
Selbstverständlich hat aber im heutigen Mittelmeerraum mittlerweile auch die moderne französische und italienische Küche ihre Spuren auf den Speisekarten hinterlassen. Daher gibt es viel Fisch und Meeresfrüchte, zumeist gegrillt und mit den typischen frischen Kräutern des Mittelmeerraums verfeinert. Und natürlich gehört viel frisches Gemüse und gesundes Olivenöl zu den beliebtesten Zutaten, was insbesondere wellnessbewussten Reisenden sehr entgehen kommt.

Kroatien UrlaubDeftiges Hinterland

Kroatien hat aber mehr zu bieten als nur seine wunderbar vielfältige, fast 2000 Kilometer lange Küstenlandschaft. Der kontinentale Norden bietet sowohl Flachland und Tiefebene als auch das Kroatische Hügelland, in dem vereinzelt sogar Hochgebirgslandschaften zu finden sind.
Historisch beeinflusst ist die Küche des Binnenlandes vor allem durch ihre Kontakte zu der ungarischen, der Wiener und der türkischen Küche. Hier sind traditionell einfache Gerichte heimisch, die häufig Brot, Schweine- und Lammfleisch und Kartoffeln beinhalten.
Auch pikante Eintöpfe aus Sauerkraut, Speck und Fleisch sind beliebt. Es handelt sich also um eine durchweg deftige und würzige Küche, die insbesondere in den Waldgebieten auch mit Wildgerichten aufwarten kann.

Cevapcici & Co

Das wohl bekannteste kroatische Gericht sind die Cevapcici: gegrillte Hackfleischröllchen, die mit viel Knoblauch und Paprika gewürzt werden. Traditionell werden sie in ein - ebenfalls kurz angegrilltes - Fladenbrot gewickelt und mit roh gehackten Zwiebeln serviert. In manchen Regionen kommt noch Kajmak, eine Art Sauerrahm, hinzu, was die Nähe zur türkischen Küche nahezu unverkennbar macht.

KroatienIstarska Supa ist eine traditionelle Spezialität aus Istrien: eine Rotweinsuppe mit Olivenöl und geröstetem Brot. Der stark erhitzte Wein wird in eine Bukaleta, einen irdenen Krug, eingefüllt. Dazu kommen Zucker, Olivenöl und Pfeffer, zu guter Letzt dann die gerösteten Weißbrotscheiben.
Das traditionelle Gericht Pašticada - ein damlatinischer Rinderbraten - ist in vielen verschiedenen Varianten überliefert. Das Original wird wohl folgendermaßen zubereitet: mariniertes Rindfleisch wird zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch in Prošek, einem dalmatinischen Likörwein, gekocht.
Eine weitere, besonders rustikale kroatische Spezialität ist Peka, die aus Lammfleisch und Kartoffeln besteht. Die Zutaten werden ganz einfach in eine Pfanne gegeben, gewürzt und dann mit einer Tonglocke bedeckt. Anschließend wird das ganze in einem Holzgrill gegart. Dieses Gericht ist Kocherlebnis und Wohlgeschmack zugleich.

Feine Weine

Kroatien bietet seinen Gästen auch eine Reihe ausgezeichneter Weine, deren Geschichte zum Teil bis in die Römerzeit zurückreicht. Daher kann man ohne Frage von einer Tradition sprechen, die zumindest partiell älter ist als die der weltweit favorisierten französischen Rebsorten. Vor allem bekannt für seine ausgezeichneten Weine ist in Kroatien die Region Dalmatien. Die bekanntesten beiden Rotweinreben sind Pošip und Plavac Mali.

Nicht zuletzt gehört auch Slivovic, der bekannte Pflaumenschnaps, zu den kroatischen Spezialitäten, die man unterwegs auf jeden Fall probiert haben sollte.

 

 

 

Nordrhein-Westfalen:
ein kulinarischer Überblick

Küche der Toskana -
einfach und frisch

Die Nordsee -
viel mehr als nur Meer

Cevapcici & Co - mediterrane Vielfalt in Kroatien

Katalonien - kulturell und kulinarisch reich

Essen in Gesellschaft - auf Griechischen Inseln

Polen, zwischen Mittelalter
und Milchbar

Kulinarische Köstlichkeiten
von Kent bis Cornwall

Kulinarischer Streifzug
durchs Sauerland

Tirol - Tiroler Küche
Traditionelles von der Alm

Prag - die köstliche
goldene Stadt

Irland - kulinarisch groß
im Kommen

Mallorca - leicht und
bodenständig deftig

Algarve - Maurische Vorliebe
für süsse Vorspeisen

Island - experimentierfreudig
zwischen Feuer und Eis

Im Norden von Norwegen
- auf zum Nordkap

Insel mit Sonne, Wein
und guter Küche - Sizilien

 

 


 

Impressum